FANDOM


 Willkommen im  Shugo Chara! Wiki
Shugo Chara!.png

Shugo Chara! (jap. しゅごキャラ!, Shugo Kyara!) ist eine Manga-Reihe des japanischen Zeichner-Duos Peach-Pit. Das Werk wurde in drei Anime-Fernsehserien und drei Videospielen adaptiert und lässt sich in die Genres Magical Girl, Comedy und Romanze einordnen.

 Inhalt


Die Schülerin Amu Hinamori (日奈森 亜夢) geht auf die Seiyo-Grundschule. Sie wird als cool und selbstbewusst wahrgenommen, doch in Wirklichkeit ist sie unsicher und schüchtern und wünscht sich, anders zu sein. Eines Morgens findet sie in ihrem Bett drei bunte Eier, grün, rot und blau, aus denen kurz darauf kleine magische Wesen, die Shugo-Charas (Shugo=Schutz) genannt werden, schlüpfen. Sie stellen Amus gewünschtes Ich dar. Diese helfen ihr nun im Leben, doch verursachen auch Schwierigkeiten. Schließlich muss Amu andere solche Eier und Wesen finden, die die Verkörperung böser Träume sind, die X-Eier. Dabei muss sie gegen die Easter Company kämpfen, die ein spezielles Ei sucht, das Embryo genannt wird und alle Wünsche erfüllen kann. Sie begegnet auch Ikuto Tsukiyomi und Utau, die beide auch Charas haben und von Easter geschickt werden, den Embryo zu suchen. Obwohl Ikuto Amu öfter erklärte, dass sie Feinde seien, fühlen sie sich dennoch zueinander hingezogen, auch wenn Amu es stets abstreitet.


Charaktere

Amu HinamoriBearbeiten

Amu.png


Amu ist die Hauptperson und der Joker der Guardians, sie besitzt vier Shugo Charas: Ran, Miki, Su und am Schluss auch Dia. Außerdem schwärmt sie für Tadase, nach einer Weile entwickelt sie aber auch Gefühle für Ikuto. Nach der Liebeserklärung von Ikuto weiß sie zunächst nicht, was sie machen soll. Sie hat die meisten Verwandlungen. Amu möchte Ikuto von Easter befreien und macht im Endkampf eine große Verwandlung, gemeinsam mit ihren vier Shugo Charas. So rettet sie Ikuto. Am Ende haben sie die restlichen X-Eier ebenso befreit. Am Ende scheint sie ihre Shugo Charas verloren zu haben, am Schluss einer wichtigen Reise durch ihre Erinnerungen hat sie ihre Shugo Charas aber in Form der ursprünglichen Eier wieder. Es scheint als das Ikuto und Amu am Ende zusammen kommen.

Ikuto Tsukiyomi Bearbeiten

Ikuto.png
Er ist der Besitzer des Dumpty Key und des Shugo Charas Yoru. Auch er hat es auf den Embryo abgesehen. Obwohl er im Auftrag von Easter arbeitet, hilft er Amu oft und kommt ihr so näher und zeigt ihr auch offen seine Zuneigung zu ihr. Vom Typ her scheint er sehr ruhig zu sein und man weiß

nie genau, was er im Moment denkt. Obwohl Amu anfangs sehr wenig über ihn weiß, steht er ihr schnell sehr nahe. Er liebt die Musik und spielt sehr gerne auf der Violine seines Vaters; diesen will er nach dem Ende suchen und verlässt Amu nach einem Liebesgeständnis. Amu kann ihn danach nur noch einmal sehen, als sie auf der Suche nach ihren Shugo Charas ist. Dabei kann sie beobachten, wie Yoru verschwindet und zu seinem Ursprung zurückkehrt.Am ende scheint es so das Amu seine gefühle erwiedert.






Utau Hoshina Bearbeiten

Utau.png
Sie ist Ikutos Schwester und eine neu gefeierte Sängerin. Diesen Beruf führt sie zu Anfang aber nur aus, um den Embryo zu finden. Während sie ihn für ihren heiß geliebten Bruder haben will, möchte ihre Managerin Sanjō ihn nur für einen Karrieresprung bei Easter. Ihre beiden Shugo Charas heißen Iru und Eru, außerdem ist sie für einige Zeit im Besitz von Dia. Am Ende kommt sie allerdings mit Kukai zusammen.




Nadeshiko "Nagihiko" Fujisaki Bearbeiten

Fujisaki nagiihiko.png

Nagihiko (zu Anfang bekannt als Nadeshiko - die Queen der Guardians) ist in Wahrheit ein Junge, der wegen der großen Fujisaki-Tanzschule seiner Eltern als Mädchen erzogen wurde und dies auch sehr glaubwürdig rüberbringt. Amu weiß selbst nach dem Ende nichts über seine zweite Identität und glaubt, Nadeshiko sei seine Zwillingsschwester. Seine zwei Shugo Charas heißen Temari und Rhythm. Er geht ein Jahr lang ins Ausland, um dort den Tanz weiter zu führen. Amu ist darüber sehr traurig, da Nadeshiko und Amu beste Freundinnen waren. Seinen Shugo Chara Rhythm bekommt er erst sehr spät.



Tadase Hotori Bearbeiten

Render tadase.png
Der King der Guardians, Schwarm aller Mädchen und auch sonst sehr beliebt. Sein Shugo Chara heißt Kiseki. Zuerst verliebt er sich in „Amulet Heart“ doch dann bemerkt er, dass Amulet Heart und Amu ein und dieselbe Person ist. Wenn in seiner Gegenwart „Prinz“ gesagt wird, kommt bei ihm automatisch der Chara-Change mit Kiseki und Tadase wird zu einem Jungen, der die Weltherrschaft erlangen will. Er ist eigentlich sehr schüchtern. Als kleiner Junge war er nicht sehr stark und wollte deshalb mehr Selbstvertrauen und Stärke, so wurde Kiseki geboren. Er macht Amu eine Liebeserklärung, allerdings ist Ikuto heimlich in Amus Schrank. Allerdings sind Amus Gefühle zu ihn nur "eine Schwärmerei" was bedeutet das sie ihn nicht wirklich Liebt. An Ende sagt er wiederwillig das Ikuto Amu glücklich machen soll.



Yaya Yuiki

Render yuyaya.png

Ass der Guardians. Sie ist sehr kindlich und ein verwöhntes Nesthäkchen. Ihr Shugo Chara ist Pepe. Sie wünschte sich einen Baby Shugo Chara, weil sie neidisch auf ihren kleinen Bruder ist. Ihre Chara-Transformation heißt Dear Baby. Sie ist die schwächeste der Guardians.








Kukai SoumaBearbeiten

Kukai souma render by amuchan06-d4uln7m.png

Er ist der Bube der Guardians. Sein Shugo Chara ist Daichi. Er liebt Sport und trainiert Amu als Joker indem er ein Wettrennen mit ihr macht,bei dem sie nicht mithalten kann. Anfangs lacht er Amu meistens aus. Nach den Ferien muss Kukai von der Schule und tritt den Guardians ab, danach nimmt Kairi seine Rolle als Bube ein. Amu hat für eine kurze Zeit von ihm geschwärmt, was er wohl bemerkte aber nichts dazu sagte. Er kommt am Ende mit Utau Zusammen.




Rima Mashiro Bearbeiten

7305 render rimakusu.png

Sie übernimmt als Nagihiko im Ausland ist die Rolle der Queen. Rima liebt Komedie und versucht oft auch ihre Eltern zum Lachen zu bringen, was leider nie klappt. Ihre Eltern kümmern sich sehr gut um sie, da sie schon einmal fast entführt wurde. Auf den ersten Blick scheint sie verwöhnt und kühl zu sein, aber sie hat auch eine freundliche, aufgeschlossene Seite. Ihr Shugo Chara ist Kusukusu und ihre Verwandlung heißt Clown Drop. Sie ist eifersüchtig auf Nagihiko. Das legt sich aber wieder und die zwei kommen sich näher.








Veröffentlichung

Der Manga erschien in Japan von Februar 2006 bis Januar 2010 im Magazin Nakayoshi des Verlags Kodansha. Die Einzelkapitel erschienen auch in zwölf Sammelbänden. Das Werk wurde unter anderem ins Englische, Chinesische und ins Deutsche übersetzt. Auf Deutsch erschienen von Mai 2009 bis Mai 2011 alle Bände bei Egmont Manga und Anime.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki